Gelöst: FRITZ!Box 7390 WLAN kann nicht aktiviert werden

Share on facebook
Share on twitter

Gerade habe ich meine alte FRITZ!Box 7390 mit dem Recovery Tool von diversen Mods befreit, um sie im Anschluss auf eBay zum Kauf anzubieten. Das hat bis auf ein paar kleine Hürden (dazu werde ich noch einen Beitrag verfassen) auch ganz gut funktioniert 🙂

Im Anschluss ein kleiner Test, – und…, was ist da los? Das WLAN lässt sich nicht aktivieren. Bzw. noch kurioser: Es ist laut Webinterface aktiv, wird allerdings nicht gefunden, weder vom Mac, noch vom iPhone. Die LED ist dunkel. Ein Druck auf die WLAN Taste an der Box führt lediglich zu einem Blinken der LED…

Ich dachte schon, ich müsste die gute Box dem Elektronikschrott zuführen… Doch Google ist bekanntlich Dein (mein) Freund und siehe da: AVM kennt das Problem und hilft in der Knowledge Base auch gleich weiter:

Ursache

Beim Ausführen des Wiederherstellungsprogramms wurde die WLAN-Funktion deaktiviert und steht erst nach dem Herstellen einer Internetverbindung wieder zur Verfügung.

Sehr strange. Also OK. Die Box per Kabel an das vorhandene LAN anschliessen und per Webinterface die Internetverbindung konfigurieren (Vorhandener Zugang über LAN). Obacht: Das funktioniert nur über LAN1. Dabei nicht vergessen, die IP der Box auf eine andere als die xxx.xxx.xxx.001 zu konfigurieren und DHCP auszuschalten.

Und siehe da: Nachdem die gute 7390 einmal Kontakt zum Netz hatte, erwacht auch das WLAN zu neuem Leben. Was passiert da wohl im Hintergrund? Werden da irgendwelche Konfigurationsscripte oder gar eine Lizenz online bezogen wird… Keine Ahnung. Aber Hauptsache, es funktioniert wieder…

Hier geht es zum entsprechenden Hilfeartikel von AVM:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/1382_WLAN-Funknetz-der-FRITZ-Box-kann-nicht-aktiviert-werden/

Gregor

Gregor

2 Responses

  1. Hallo Gregor,

    egal ob über “Fritz.box” oder über “169.254.1.1” wird oft die FritzBox-Seite nicht geöffnet. Das gleiche Problem habe ich, manchmal, mit anderen WEB-Seiten. Können Sie mir einen Tipp geben? (Ausstattung: WIN10 + FritzBox 7390 + Kaspersky Internet Security).

    Ich bedanke mich und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen
    Salvatore.

  2. Hallo Salvatore,

    das kann tatsächlich viele Gründe haben:

    1) DNS Einstellungen nicht korrekt: Erhält Dein Rechner die Netzwerkinformationen per DHCP, sollte er neben der IP und dem Standardgateway auch die Nameserver übermittelt bekommen. Die IP für das Standardgateway und für den primären Nameserver sollte die der FritzBox sein.
    2) Falls die IP nicht per DHCP bezogen wird, am besten die Einstellungen für das Standardgateway und den Nameserver überprüfen (beides sollte die IP der FritzBox sein).
    3) Gibt es noch weitere Router/Server im Netzwerk? Ist eventuell ein zweiter DHCP-Server aktiv?
    4) Eventuell funkt auch die Kaspersky Internet Security dazwischen.

    Viele Erfolg und viele Grüße
    Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.