Kurz angetestet: Moom für OS X

Share on facebook
Share on twitter

Es gibt viele Tools, welche versuchen, Aero Snap am Mac nachzuahmen, doch nur wenige konnten mich bisher begeistern. Als ich eben mal wieder mächtig mit Fenster sortieren beschäftigt war, erinnerte ich mich daran, dass ich lange nicht mehr nach einem Aero Snap – Ersatz Ausschau gehalten habe. Über einen Foren-Beitrag bin ich auf Moom gestossen. Was soll ich sagen, es funktioniert perfekt! Moom kommt mit einem Kontextmenü daher, welches als mouse over des grünen zoom Buttons eines jeden Fensters erscheint. Neu ab Version 3 ist “Snap to Edges”, welches sich fast so verhält, wie Aero Snap unter Windows 7. Neben der (aus meiner Sicht günstigen) Vollversion für $10 gibt es eine Trial zum Download auf der Seite des Herstellers. Ich mag Moom schon jetzt nicht mehr missen! Moom ist im Mac App Store oder über die Seite des Herstellers (dort mit 60 Tage Geld zurück – Garantie) zu beziehen.

Screenshot 2014-04-23 12.08.24

Gregor

Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.